Einführung (Fortsetzung):



Benutzter Holztyp: Der Rahmen des Moduls setzt sich aus Eisenstangen und Brettern aus Holz, geschraubten und geklebten allen zusammen. Die Eisenstangen sind in Tanne. Die Seitenbretter und des Trägers für die Schiene sind in Pappel. Die Bretter für die Straße und die Wände des Tunnels sind aus Sperrholz.

Dimensionen des Moduls: Die Dimensionen sind nach europäischen Normen gewählt worden (60 durch 120 cm), um es leicht zu transportieren im Koffer eines Kraftfahrzeugs, ohne dass, sein Gewicht zu schwer ist. Das Gleis wird in Höhe von 17 cm gestellt, um eine absteigende Landschaft der zwei Seiten des Gleises bauen zu können.

Jedes Stück muß die gute Dimension am Millimeter nahe haben, um die Erlangung der geraden Winkel zu vereinfachen. Konstruktion des Rahmens: Man muß 1 bis 2 Uhr für die Konstruktion eines Moduls zählen, das die Kontrolle der Dimensionen, die Montage der Eisenstangen und der Bretter mit Klebstoff und Schraube nach dem aufgestellten Plan umfaßt, kontrolliert gerade Winkel an jedem Winkel, um eine vollkommene Abstimmung der Modul zu erlauben.

Zurück zur Empfangsseite.